Augenmigräne: Symptome und Ursachen

Dienstag Jul 19, 2011

Augenmigräne ist eine seltene Form der Migräne, die in der Regel etwas harmloser ausfällt. Die Ursachen können recht vielfältig gelagert sein, lassen sich aber beim mehrmaligen Auftreten im Grunde recht gut vermeiden. Dennoch sollte man langfristig die Symptome im Auge behalten.

Augenmigräne flickr (c) Ali Smiles CC-Lizenz

Augenmigräne flickr (c) Ali Smiles CC-Lizenz

Wer schon einmal mit regelmässig auftretender Migräne zu kämpfen hatte, der weiß, wie schmerzhaft diese wiederkehrende “Krankheit” ist. Ein besonderer Fall hingegen ist die Augenmigräne (ophthalmische Migräne), wo vorübergehend Sehstörung für einen Zeitraum von fünf bis zehn Minuten auftreten können. Diese kann auch mit möglichen Kopfschmerzen einhergehen, was aber nicht immer der Fall sein muss.

Augenmigräne: Symptome

Typische Symptome der Augenmigräne sind Flimmern vor den Augen, Schwindel, partielle Gesichtsfeldausfälle und möglicherweise Kopfschmerzen. Dabei sollte man keinesfalls in Panik verfallen, sondern in Ruhe einen etwas dunkleren Ort aufsuchen, sich beruhigen und wenn möglich setzen. Nach fünf bis zehn Minuten ist der Anfall in der Regel zu Ende, selten dauert es länger. Die Einnahme einer Schmerztablette oder das Vermeiden möglicher Ursachen kann bei Augenmigräne ganz schnell Abhilfe schaffen.

Augenmigräne: Ursachen

Die Ursachen für Augenmigräne können sehr vielfältig sein, zumal man dies in der Medizin noch nicht gesichert feststellen konnte. Sicher ist hingegen, dass andauernder Stress oder blitzendes Licht als Auslöser für das Auftreten verantwortlichen sein können. Als weitere Faktoren gelten auch Hormonschwankungen, Hunger, plötzlicher Wetterumschwung oder hoher Alkoholkonsum. Sie allein verdeutlichen, dass sich Augenmigräne recht einfach schon im Vorfeld vermeiden lässt. Sollte blitzendes die Ursache sein, wie es im Sommer oftmals der Fall ist, kann eine einfache Sonnenbrille Abhilfe schaffen, die jeden Brillen Online Shop erhältlich ist. Stress, Hunger sowie Alkohol sollte man beim häufigen Auftreten definitiv berücksichtigen, weil dies meist unbewusste Faktoren sind.

2 Comments »

lukas:

Hallo,
ich hatte heute wieder Augenmigräne doch nicht regelmäßig sondern alle paar Monate mal.
Dennoch sind die Symptome dabei so extrem dass ich über Stunden hinweg sehr starke Sehstörungen habe die mich teilweise fast erblinden lassen.
Schubweise rasende Kopfschmerzen dazu
Was ist das?

April 22nd, 2013 | 21:19
Jasmin:

Hallo Lukas,

Du solltest die Symptome dringend von einem Arzt untersuchen lassen. Dies könnte noch etwas viel Schwerwiegenderes sein.

Mai 15th, 2013 | 10:18
Leave a Reply

Comment